Hinrundenrückblick

SV Blau Weiss Berolina Mitte 49 e.V.

 

Episode 14: 1.Herren

 

Nach dem Abstieg aus der Landesliga in der vergangenen Saison und zahlreichen namhaften Abgängen hieß es für diese Saison erstmal sich mit der neuen Truppe zu finden und stabilisieren.

Dementsprechend verlief auch die Hinrunde in der Bezirksliga St.2 durchwachsen und so beenden wir die Hinserie im Tabellenmittelfeld mit einer ausgeglichenen Bilanz von 5 Siegen, 5 Unentschieden und 5 Niederlagen.

Die Mannschaft ließ hier und da aber durchaus ihr Potential aufblitzen höher in der Tabelle mitzumischen. So zum Beispiel in den Spielen gegen die Tabellenersten und -zweiten VSG Altglienicke II und BFC Tur Abdin. Gegen Tur Abdin konnte mit 4:1 gewonnen werden und nur ein Last-Minute Treffer verhinderte den einzigen Punktverlust der Tabellenführer aus Altglienicke.

Nun liegt es an dem neuen Trainerduo bestehend aus Julian Hampe und Julien Fiebach, beides ehemalige Spieler in den 1.Herren, das Potential der Mannschaft für die Rückrunde auszuschöpfen und mit einer positiven Bilanz die Tabelle so weit wie möglich hochzuklettern!

 

 

Episode 13: 2.+3.Herren

 

2.Herren

Unsere 2.Herren beenden die Hinrunde auf dem 8. Tabellenplatz und damit genau in der Mitte der Kreisliga A.

Die Saison verlief dem Tabellenplatz im Mittelfeld entsprechend in einem ständigen auf und ab. Man konnte nicht mehr als 2 Spiele in Folge gewinnen, verlor dafür aber auch nie öfter als zweimal in Folge. Dadurch steht unterm Strich eine fast ausgeglichene Bilanz mit 6 Siegen 2 Unentschieden und 7 Niederlagen.

Für die Rückrunde gilt es konstanter zu Punkten, um weitere Tabellenplätze gut zu machen.

 

3.Herren

Unsere 3.Herren stehen auf einem starken Tabellenplatz 3 der Kreisklasse B.

„Man kann eigentlich nur sehr stolz auf dieses Team sein. Nach zwei schweren Jahren hat man sich dazu entschlossen einen Neuanfang zu starten. Was soll man sagen, es ist einfach perfekt gelaufen.

Was jetzt in der Hinrunde erreicht wurde, ist mehr als erwartet. Das neue Team hat sich sehr gut entwickelt und trainiert hart. Unsere 3. Männer ist zur Winterpause unter den Top Drei Teams der Liga und wird auch weiter daran arbeiten, dass sie irgendwann mal wieder eine Liga höher spielen kann. Auf und neben dem Platz haben wir es geschafft eine echte Mannschaft zu formen die füreinander einsteht und miteinander Spaß hat.

Ach, man könnte gerade so viel über dieses unglaubliche Team erzählen, aber dann würde es hier den Rahmen sprengen.“ – Trainer Marcus Schröder

 

 

 

Episode 12: Senioren

 

AK32

In der ersten Verbandsliga Saison beendet unsere AK32 die Hinrunde auf einem komfortablen 3. Tabellenplatz. Dabei war es die starke Offensive die für Furore sorgte und uns die beste Tordifferenz der Liga bescherte. Unterm Strich steht eine starke Hinrunde die ein wenig durch die Niederlagen in den letzten beiden Hinrundenspielen gedämpft wurde.

Man kann sich auf eine ebenso Torreiche und erfolgreiche Rückrunde freuen!

 

AK40 I

Das Jahr 2018 war für uns ein überaus erfolgreiches. Nach dem sofortigen Wiederaufstieg in die höchste Berliner Spielklasse im Sommer, überwintern wir punktgleich mit dem Tabellenführer auf Platz 2. Mit 11 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage können wir auf eine erfolgreiche Hinrunde zurückblicken!

Dabei verließen wir nur am letzten Spieltag als Verlierer den Platz, somit riss die herausragende Serie von Saisonübergreifend 44 Punktspielen ohne Niederlage. 

Highlight war diese Saison mit Sicherheit das überzeugende 8:4 gegen die Tabellenführer von SD Croatia. Für die Rückrunde bahnt sich ein spannender Kampf um den Titel an!

 

AK 40 II

Die Ü40 II zieht mit 6 Siegen, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen ein positives Fazit nach der Bezirksliga-Hinserie 2018/2019 und überwintert auf einem guten 5. Tabellenplatz.

Berolina stellt mit Stürmer Torsten Nikodym zur Halbzeit den Führenden der Torjäger-Liste mit 20 erzielten Toren in 13 Partien.

Um in der Rückrunde weitere Tabellenplätze gut zu machen, müssen die Punkte insbesondere gegen die Spitzenmannschaften aus dem oberen Tabellendrittel gesammelt werden.

 

AK50

Nachdem unsere AK50 in den vorherigen beiden Spielzeiten in der unteren Tabellenhälfte der Landesliga festhingen, konnte diese Hinrunde auf einem starken 2. Tabellenplatz abgeschlossen werden!

Damit befinden wir uns mitten im engen Kampf um Relegationsplatz 2 und es erwartet uns eine spannende Rückrunde!

In einer sehr ausgeglichenen Liga (10 Punkte liegen zwischen Platz 2 und 12) wird es auf jeden Punkt ankommen. Auf geht’s Bero!

 

 

Episode 11: Frauen

 

1.Frauen

Die 2.Saison in der Berlin-Liga begann holprig für unsere Frauen. Von den ersten 5 Spielen gingen 4 verloren. Es scheint aber als konnte die Mannschaft um Trainer Stephan Marx die richtigen Schlüsse aus den Niederlagen ziehen, denn in den restlichen 10 (!) Pflichtspielen der Hinrunde gingen wir nur einmal leer aus! Darunter auch ein 3:3 auswärts gegen die Tabellenführer von SC Staaken!

Damit können wir auf eine starke Hinrunde unserer Frauen zurückblicken, die mit 20 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz stehen! Wenn die starke Form in die Rückrunde mitgenommen werden kann, kann man sich vielleicht in der dichten Verfolgergruppe der Top 3 durchsetzten und historisch gut abschließen!

Auch im Berlin-Pokal sind wir noch vertreten und stehen nach einem Last-Minute Sieg und einem Kantersieg im Viertelfinale! Die Auslosung bescherte uns dann aber das wohl schwerste Los. Es geht am 14.02. auswärts gegen die Tabellenführer der Regionalliga Nordost von Viktoria 1889 Berlin!

 

2.Frauen

Unsere 2.Frauen beenden die Hinrunde in der Bezirksliga St.1 auf dem 3.Tabellenplatz mit nur einem Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz 2!

Mit 6 Siegen musste man sich lediglich gegen die 1. und 2. geschlagen geben und ist so weiter mitten drin im Aufstiegsrennen!

Auf geht’s Bero!

 

 

 

Episode 10: A-Junioren

 

Die Marschrichtung für diese Saison in der Bezirksliga war klar: Der Aufstieg soll her!

Gleich im ersten Spiel ging es gegen die großen Aufstiegskonkurrenten von Blau Weiß 1890 Berlin, die sich mit Spielern aus der Verbandsliga verstärkt hatten. In einem verrückten Spiel konnten wir mit 6:5 gewinnen und starteten so hervorragend in die Saison.

Die Euphorie wurde allerdings mit zwei ärgerlichen Unentschieden im 3. und 4. Spiel gebremst und man musste die Tabellenführung wieder herschenken. Im Anschluss konnten 6 von 7 Spielen souverän gewonnen werden, aber im vorletzten Spiel fingen uns auch das dritte Unentschieden sehr unglücklich gegen den Berliner TSC.

So geht die A ungeschlagen in die Winterpause. Leider waren es drei sehr unnötige Unentschieden die eine Tabellenführung verhinderten. Damit steht Bero drei Punkte hinter der Tabellenspitze und es läuft auf ein Kopf an Kopf Rennen zweier Mannschaften zu gut für die Bezirksliga hinaus. Da Blau-Weiß wohl keine Punkte mehr liegen lassen wird, wird für den direkten Aufstieg eine perfekte Rückrunde mit einem Sieg im direkten Duell notwendig sein, die Mannschaft hat mit Sicherheit das Potential dazu!

 

 

Episode 9: B-Junioren

 

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr ging es für unsere B-Junioren in der Landesliga an den Start. 

Und gleich zu Beginn wurde die Schwere dieser Aufgabe deutlich und es setzte zwei deutliche Niederlagen gegen die Tabellenersten und -dritten von BFC Preussen und Herta 03 II. In den darauffolgenden Spielen konnten dann endlich die ersten beiden Siege eingefahren werden und es sah so aus als könne man sich in der Liga etablieren.

Leider waren es am Ende große Verletzungsprobleme die uns einen Strich durch die Rechnung machten, sodass die drei letzten Spiele gegen drei direkte Konkurrenten verloren gingen.

Damit stehen wir mit 9 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz mit 5 Punkten Rückstand auf das rettende Ufer.

Für die Rückrunde gilt es alles zu geben und den Klassenerhalt zu schaffen!

 

 

Episode 8: B-Juniorinnen

 

B1

Da der neu verpflichtete Trainer kurzfristig absprang, begann die Saison etwas holprig. Dennoch boten die  Mädchen insgesamt gute bis sehr gute Leistungen und gewannen sieben von neun Punktspielen. Lediglich gegen die Meisterschaftsfavoriten Union und Hohen Neuendorf gab es Niederlagen. Die  Mannschaft liegt nach der Hinrunde auf Platz 3 der Verbandsliga und hat durchaus noch Chancen, ganz nach oben zu kommen, denn sowohl der 1.FC Union als auch Blau Weiß Hohen Neuendorf müssen noch auf dem Bero antreten. Und Heimstark waren unsere Mädels schon immer. 

Das Highlight der Hinrunde war zweifellos das Pokalspiel gegen Union, das das Team von Trainerin Iryna Sorokovska mit einer grandiosen Mannschaftsleistung 1:0 gewann. Damit steht die B1 im Halbfinale des Berlin-Pokals, die Auslosung findet im Januar statt.

 

B2

Mit 3 Siegen und 3 Niederlagen steht die B2 auf dem 4.Platz der Landesliga.

Mit nur 3 Punkten Rückstand auf den Aufstiegsplatz 2 ist für die Rückrunde noch einiges möglich!

 

 

Episode 7: C-Junioren

 

C1

Nach dem Aufstieg in der letzten Saison stehen unsere C1-Junioren auf dem 9.Platz der Landesliga und haben 5 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze!

Mit nur einer Niederlage aus den letzten 6 Ligaspielen sind die Jungs gut in Form und für die Rückrunde kann sich vorgenommen werden die Tabelle noch weiter nach oben zu klettern.

Auch im Pokal sind wir weiterhin vertreten und können auf einen Kracher im Achtelfinale hoffen!

 

C2

Auch die C2 stieg in der vergangenen Saison auf und in der ersten Saison in der Bezirksklasse steht die C2 auf dem 10. Tabellenplatz mit 6 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Mit kleinem Kader und fehlender Saisonvorbereitung, war der Start in die Bezirksklasse erwartbar schwierig mit inkonstanten Leistungen auf dem unbekannten Großfeld.

Im Laufe der Hinrunde konnte der Kader jedoch vergrößert werden und die Leistungen wurden zunehmend besser, wodurch auch die Spiele gegen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte zunehmend enger wurden.

Ziel für die Rückrunde ist es nun, sich weiter zu verbessern und Punkte gegen die Teams aus dem Tabellenmittelfeld einzufahren, um selber ins Mittelfeld vorzustoßen!

 

Episode 6: C-Juniorinnen

 

C1

Unsere C1-Juniorinnen beenden die Hinrunde auf dem 3. Platz der Verbandsliga und stehen im Halbfinale des Berlin-Pokals!

Dabei war es in der Liga eine unglückliche Niederlage im letzten Hinrundenspiel die einen starken 2. Platz verhinderte. In Rückrunde heißt es nun sich in der engen Top 4 zu behaupten!

Im Pokal konnte man souverän das Halbfinale erreichen und der Traum vom Pokal lebt!

 

C2

Die C2 konnte sich mit einem wichtigen 2:1 Sieg gegen SC Charlottenburg im letzten Hinrundenspiel auf den 2. Tabellenplatz der Landesliga schieben!

„Die Saison startete erfolgreich für unsere C2 Berolinas. Nach dem Trainingslager in Beeskow wurde sehr schnell klar, dass hier eine motivierte und leistungsstarke Truppe an den Start geht. Die aufgestiegenen D2 Beros verjüngten das C2 Team erheblich und so trafen erfahrene Großfeldspielerinnen auf erfolgreiche Staffelsieger aus der D2. Diese Teamverjüngung führte gleich in den ersten Spielen zu entsprechenden Erfolgen und so ging die Hinrunde mit nur zwei verlorenen Spielen, einem knappen gegen Stern und einem muss man sagen verdienten gegen Lichtenberg 47 zu Ende. Dazu mit nur 5 Gegentoren das beste Ergebnis in der Staffel! Die Vorgabe, in der Hinrunde unter die ersten 3 zu kommen, wurde mit Platz 2 hervorragend erfüllt. Ziel ist es nun, den C2 Erfolg aus der Saison 2016/17 (2.Platz) zu toppen und Staffelsieger zu werden. Das klappt Beros!“ – Trainer Michael Pohrt

 

Episode 5: D-Junioren

 

D1

Die D1 war klar auf Aufstiegskurs in Richtung Landesliga. Leider waren wir in den letzten Spielen unterbesetzt und so wurden wichtige Punkte liegen gelassen. Damit stehen unsere Jungs mit 4 Punkten Rückstand auf die ersten beiden Plätze auf dem 3.Platz der Bezirksliga St.7. Es muss eine starke Rückrunde her, um nochmal die Aufstiegsplätze anzugreifen!

 

D2

Die D2 ist zweiter in der Kreisklasse A St.5 mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 82:12.

„Es ist eindeutig, dass wir nicht in diese Liga gehören. Leider gibt es nur einen Aufstiegsplatz, der momentan von Südring gehalten wird, der einzig gleichguten Mannschaft. Das Spiel gegen Südring ging unglücklich verloren nachdem wir drei Mal in Führung gegangen waren. Wir werden also weiter an uns arbeiten und müssen auf die Rückrunde hoffen. Beim DFB Stützpunkt-Sichtungsturnier haben wir kein Spiel verloren. Und in Trainingsspielen haben wir unsere beiden Jahrgangsälteren D-Jugendmannschaften von Berolina geschlagen, was ich mal als Zeichen dafür nehme, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Aber mal ganz unabhängig von Platzierungen und Spielen. Die D2 sind einfach super Jungs. Sie Spielen mit viel Herz, mit viel Talent und Begeisterung, mit unbedingtem Willen und sehr fair. Wir Trainer sind sehr stolz auf sie.“ – Trainer Thomas Karlstedt

 

D3

Die D3 schließt die Hinrunde auf dem 3. Platz der Kreisklasse B St.5 ab. Mit lediglich zwei Punkten Rückstand auf die Tabellenführer von Viktoria Mitte, die im direkten Duell geschlagen werden konnten, ein sehr knappes Ergebnis. Der Staffelsieg war durchaus im Bereich des Möglichen.

 

D4

Die D4 trat in der Kreisklasse C an und wurde in der starken Liga u.a. mit Mannschaften von BFC Dynamo und Viktoria Berlin Tabellenvorletzter in einer Hinrunde in der der Spaß im Mittelpunkt stand.

 

Episode 4: D-Juniorinnen

 

D1

Unsere D1-Juniorinnen gingen als Titelverteidiger und die Saison und wurden dem in der Hinrunde mit dem dominanten Staffelsieg gerecht. Mit einer Tordifferenz von 115:4 konnte unsere Staffel der Landesklasse gewonnen werden. Einziger Dämpfer einer starken Hinrunde war das knappe Ausscheiden trotz guter Leistung im Viertelfinale des Berlin-Pokals gegen Union Berlin.

 

D2

In der D2-Landesklasse begann es schwer für die D2 Berolinas. Gleich im ersten Spiel ging es mit dem FFC gegen einen bekannt schweren Gegner. Es wurde leider danach nicht leichter, man musste sich mit viel Engagement nach oben arbeiten und so wurde jeder der folgenden Erfolge ein „Arbeitssieg“. Mit viel Fleiß überwintert man nun auf dem 4. Platz in der Staffel und hat sich für die Rückrunde viel vorgenommen. Da ist auf jeden Fall ein Platz unter den ersten 3 drin. Auf geht’s Beros!

 

D3

Die einzige D3-Juniorinnen Mannschaft Berlins trat ebenfalls in der D2-Landesklasse an und beendet die Hinrunde einen Platz hinter unserer D2 auf dem 5.Platz. Vielleicht können in der Rückrunde die Top 4 geärgert werden…

 

Episode 3: E-Junioren

 

E1

Unsere E1 schließt die Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz der Landesklasse St.9 ab! Nur gegen die starken Tabellenführer von Hansa 07 musste man sich geschlagen geben. Gegen Pfeffersport und den Berliner TSC gab es zwei spektakuläre Unentschieden.

 

E2

Unsere E2 wird Staffelsieger der Bezirksklasse St. 11 und setzt sich knapp gegen die E2 von Hansa 07 durch! Die starke Tordifferenz von +72 war letztendlich entscheidend.

 

E3

Die E3 wird Tabellenfünfter in der Kreisklasse B St.6 nach der Hinrunde. Highlight war der starke 2:1 Sieg gegen die Tabellendritten von RFC Liberia!

 

E4

Die E4 wird ebenfalls Fünfter in der Kreisklasse C St.4. Die Füchse und BSC Rehberge konnten geschlagen werden!

 

Episode 2: E-Juniorinnen

 

E1

Die E1 hat alle Spiele in der Landesklasse gewonnen und ist mit einer Tordifferenz von 85:5 dominanter Staffelsieger trotz höherer Leistungsdichte als in den vergangenen Jahren. Die Freundschaftsspiele und Turniere konnten auch alle gewonnen werden und somit blicken unsere E1-Juniorinnen auf eine erfolgreiche Hinrunde zurück!

 

E2

Auch die E2 konnte in ihrer Staffel der Landeskasse ungeschlagen den Staffelsieg einfahren! Auch wenn die Mannschaft sich eigentlich noch im Aufbau befand, hat ein motivierter Kern für eine erfolgreicher als erwartete Hinrunde gesorgt.

 

Episode 1: F-Jugend

 

F-Junioren
In der F-Jugend werden die Ergebnisse noch nicht offiziell erfasst, dennoch spielen unsere vier F-Junioren-Teams in verschiedenen Fair-Play Ligen.
Die F1 hat in der Landesklasse ein Spiel verloren und den Rest gewonnen.

 

F-Juniorinnen
Unsere erste F-Juniorinnen Mannschaft trat in der Jungen Kreisklasse an und belegte mit 4 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage inoffiziell den 2.Platz.