Schiedsrichter

SV Blau Weiss Berolina Mitte 49 e.V.

Schiedsrichterobmann

 

Alexa Wiechel ist zukünftig Ansprechpartnerin für alle Belange rund um das Schiedsrichterwesen bei Berolina Mitte:

Telefon: 01758729988

E-Mail: alwiechel@gmx.de

 

Die Aufgaben des Schiedsrichterobmann sind:

 

 

Ziel ist es seit Beginn der Saison 2010/2011, mit monatlichen Sitzungen im Schiedsrichterbereich eine laufende Betreuung sicher zu stellen.

 

Schiedsrichter werden?

 

Du hast Lust, den Fußball von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen und als Schiedsrichter selbst Spiele des Berliner Fußball Verbandes (BFV) zu leiten?
Aber wie kann man als Jugendlicher oder Erwachsener Schiedsrichter beim SV Blau Weiss Berolina Mitte werden?

 

Die Voraussetzungen

 

Erst einmal solltest du mindestens 14 Jahre alt sein. In Einzelfällen kann bei persönlicher Eignung dieses Mindestalter unterschritten werden. Diese Eignung kann zum Beispiel gegeben sein, wenn du bereits mehrere Jahre selbst aktiv in einem Verein Fußball spielst. Du kannst auch bei Berolina Mitte Schiedsrichter werden, wenn du selbst noch in einem anderen Verein aktiver Spieler bist.
Wichtig ist natürlich auch, dass du einen Teil deiner Freizeit für die Aufgaben als Schiedsrichter benötigst, dazu gehört unter anderem die Verpflichtung, an jeweils einem Tag pro Wochenende für eine Spielleitung zur Verfügung zu stehen.

 

Die Ausbildung

 

Die Ausbildung wird zentral vom Schiedsrichter-Lehrstab des BFV durchgeführt. Sie umfasst rund 25 Stunden an verschiedenen Wochentagen (meist an fünf aufeinanderfolgenden Samstagen und einer Einführungsbesprechung am Mittwoch davor). Die Schiedsrichterprüfung kannst du nur ablegen, wenn du an all diesen Terminen anwesend bist. Auch in den Schulferien gibt es Kurse, die dann meist über die gesamte Woche gehen.
Bei der Prüfung am Ende der Ausbildung ist sowohl ein schriftlicher Test ( Beantwortung von Regelfragen ), wie auch eine sportliche Prüfung (1.400 – m – Lauf in acht Minuten) abzulegen. Bei Nichtbestehen der Prüfung besteht – abhängig vom Prüfungsergebnis – eine einmalige Chance der Nachprüfung. In den stadtbezirklichen Lehrgemeinschaften finden monatlich Weiterbildungsveranstaltungen statt. Bei besonderer Eignung kannst du auch in eine Fördergruppe (Leistungskader des BFV) aufgenommen werden.

 

Schiedsrichter sein

 

Den Start in dein aktives Schiedsrichterleben erleichtert dir ein selbst als Schiedsrichter oder Ausbilder erfahrener Pate, der dich bei deinen ersten Spielen begleiten wird. Abhängig von deinem Alter wirst du bereits wenige Wochen nach der bestandenen Prüfung im Junioren-, Juniorinnen-, Männer oder Seniorenbereich für Spielleitungen eingesetzt. Je nach Spielklasse und Alter, Groß- oder Kleinfeldeinsatz zahlt der Heimverein für deinen Einsatz eine Aufwandsentschädigung von derzeitig mindestens elf Euro pro Spielleitung.

Die Kosten für die Ausbildung übernehmen wir. Natürlich stellen wir dir auch die benötigte Ausrüstung zur Verfügung und kümmern uns um deine Betreuung.

Am besten du erkundigst dich bei uns über die zukünftigen Ausbildungstermine oder sprichst uns für weitere Fragen an. Wende dich dazu an die Jugendleiterin oder den auf dieser Seite genannten Schiedsrichterobmann. Auch alle weiteren Mitglieder des Vorstands stehen dir für Fragen gern zur Verfügung.

 

Unsere aktuellen Schiedsrichter

 

Jörn Becker

Alexis Garate

Tobias Jess

Lara Lüttig

Karsten Nowak

Anja Schumann

Alexa Wiechel